Unternehmen Management Nachhaltigkeit Karriere Newsroom Ganzheitliche Kapitalanlage Strategische Asset Allokation Management Wertpapiere Dynamische Wertsicherung Alternative Investments Immobilieninvestments Kontakt Info-Center Ein Stapel von Zeitungen liegt auf einer Computer-Tastatur

Alle wichtigen Informationen aus der ProAM finden Sie hier in unserem Newsroom.

Erfolgreiches Debüt der ProAM bei der FinPro®2024

Münster, 24.06.2024 Am 18. Und 19. Juni 2024 fand auf Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach die 11. FinPro® 2024 statt. Unter der fachlichen Leitung und Schirmherrschaft von Herrn Prof. Dr. Fred Wagner, Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, konnten wiederholt Branchenexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Herausforderungen in der Finanzwelt diskutieren sowie nachhaltige und zukunftsträchtige Produktgestaltungen und Strategien vorstellen. Die ProAM war in diesem Jahr zum ersten Mal als Aussteller mit dabei. Zwei Tage lang durften wir im Rahmen dieser großartigen Veranstaltung für institutionelle Anleger ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen von ausgewählten Experten und interessanten Diskussionen miterleben. Unsere Geschäftsführer Dr. Christoph Heidelbach und Christian Schick hielten einen spannenden Vortrag zum Thema "Implementierung robuster Portfolios - Stabilität bei jedem Börsenwetter". Im Anschluss diskutierten sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wie durch eine enge Verzahnung von Anlagezielen, einer optionalen strategischen Asset Allocation (SAA) und bilanzieller Steuerung institutionelle Kapitalanlage-Portfolios krisenresistenter gestaltet werden können. An unserem Messestand konnten wir uns mit interessierten Besucherinnen und Besuchern austauschen und haben viele Fragen zur ProAM, unserem Dienstleistungsspektrum und Produktportfolio beantwortet. Gerne stehen wir für weiteren Austausch zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter! Kontakt zu uns Zur Webseite der FinPro® – Fachtagung für innovative Finanzprodukte

Weitere Beiträge

Münster, 08.05.2024 Unser Geschäftsführer für die Bereiche Aktien, Renten & Alternatives Christian Schick, CFA, befasst sich in der aktuellen Ausgabe von AbsolutIreport in der Rubrik „Drei Fragen an“ mit dem Thema „Zeitenwende in der Asset Allocation bei Versicherungen“. Insbesondere geht er auf die aktuelle Kapitalmarktsituation ein und erläutert, welche Chancen und Herausforderungen er durch die Zinswende in der Zukunft für die Kapitalanlage bei Versicherungsunternehmen sieht. Den Artikel können Sie hier als PDF herunterladen: Zeitenwende in der Asset Allocation bei Versicherungen Zur AbsolutIreport-Ausgabe 02I2024     Herzlichen Glückwunsch an unser erfolgreiches ESG-Team: Robin Hager, Malte Kleindiek und Alexander Rhein (von links). Foto: Andreas Schwarz Münster, 24.04.2024 Am 18. April 2024 wurden in Berlin die Preisträger der portfolio institutionell Awards 2024 ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, dass die ProAM in der Kategorie „Bester nachhaltiger Investor“ als Gewinner gekürt wurde.Durch die zunehmende Integration von Nachhaltigkeitsanforderungen in unsere Investmentprozesse über alle Asset-Klassen hinweg stellen wir sicher, unserer Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitenden und Gesellschaft gerecht zu werden. Passend hierzu: Erst kürzlich wurden für den Provinzial-Konzern erfolgreiche PRI-Ratings bestätigt.Auch in Zukunft bleiben wir am Ball und packen dort an, wo es wirklich wichtig ist. Die Preisträger der portfolio institutionell Awards 2024 Münster, 27.02.2024 Unser Chefvolkswirt Dr. Christian Fürtjes hat sich in der Standpunkt Rubrik der neuesten Ausgabe des AbsolutIreports Gedanken zur aktuellen Diskussion um die deutsche Schuldenbremse gemacht. Warum er die Schuldenbremse nicht als Ursache für die deutsche Wachstumsschwäche sieht und daher der politische Streit über eine mögliche Reform von den wirklich relevanten wirtschaftspolitischen Fragestellungen und Aufgaben nur ablenkt, während wiederum die ganze Diskussion die Finanzmärkte vollkommen kalt lässt, erfahren Sie hier. Den Artikel können Sie hier als PDF herunterladen: Schuldenbremse auf dem Prüfstand Zur AbsolutIreport-Ausgabe 01I2024 Münster, 27.02.2024 Der Provinzial Konzern ist bereits seit 2019 Mitglied der PRI-Initiative* (UN Principles for Responsible Investments). Im Rahmen eines jährlichen Ratings bewerten die UN PRI inwieweit festgelegte ethisch-ökologische Kriterien in die Investmentprozesse ihrer Mitglieder integriert sind. Für den Provinzial Konzern wurde für 2023 ein erfolgreiches PRI-Rating bestätigt. In allen gerateten Kategorien wurden mind. 4 von 5 möglichen Sternen erreicht, in 3 von 7 Kategorien wurden sogar 5 Sterne erreicht. In allen Kategorien liegt der Provinzial Konzern deutlich über dem PRI-Durchschnitt. Nachhaltigkeit ist für die Provinzial als regionaler Versicherer von besonderer Bedeutung. Dabei sind Kapitalanlagen der größte Hebel, um in Hinsicht auf Nachhaltigkeit Einfluss auszuüben. Für die Kapitalanlagen des Konzerns zeichnet die Provinzial Asset Management GmbH (ProAM) verantwortlich. Im PRI-Ratingprozess standen somit die von der ProAM verwalteten Kapitalanlagen im Fokus. Die erzielte PRI-Bewertung bestätigt, dass durch die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Kapitalanlageprozesse der Konzern seine Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Gesellschaft wahrnimmt. Die ProAM wird als verantwortlicher Asset Manager des Konzerns auch in Zukunft ihre Investitionsprozesse optimieren, um den wachsenden Anspruch „Investieren mit Verantwortung“ weiterhin zu erfüllen. *Was sind UN PRI? Die UN PRI sind eine Investoreninitiative in Partnerschaft mit dem UN-Umweltprogramm UNEP und dem UN Global Compact. Mittlerweile verzeichnet die Initiative über 5000 Mitglieder, die zusammen mehr als 120 Billionen US$ repräsentieren. Münster, 05.02.2024 In der aktuellen Ausgabe von portfolio institutionell (Januar 2024) haben wir einen Gastbeitrag mit dem Titel „Neuausrichtung der Anlagestrategie bei ALM-orientierten Investoren nach dem Zinsanstieg“ veröffentlicht. Die strategische Kapitalanlageplanung von Asset-Liability-Investoren hat sich in den vergangenen zwei Jahren aufgrund des starken Zinsanstiegs maßgeblich geändert. In diesem Artikel stellen wir eine neue Optimierungsmethode vor, die in jedem Marktumfeld renditestarke und ALM-stabile Anlagestrategien erzeugt. Den Artikel können Sie hier als PDF herunterladen: Zum Bericht: Neuausrichtung der Anlagestrategie bei ALM-orientierten Investoren nach dem Zinsanstieg als PDF Zum Bericht auf der Webseite der portfolio institutionell (Januar 2024) Münster, 17.01.2024 Im Zuge unserer Kooperation mit der Helaba Invest haben wir einen Gastbeitrag mit dem Titel „Handelsbilanzielle Stabilität von institutionellen Portfolios stärken“ veröffentlicht. In diesem Artikel zeigen wir auf, wie Langfristinvestoren durch Anlagevermögenswidmung und Zuhilfenahme von beizulegenden Zeitwerten (BZW) Abschreibungsrisiken minimieren und dadurch stabilere Kapitalanlageergebnisse erzielen können. Insbesondere wird auf die Ermittlung von beizulegenden Zeitwerten in unterschiedlichen Assetklassen eingegangen und die speziellen Anlagestrategien sowohl im Renten- als auch im Aktienbereich vorgestellt, die den Aspekt der beizulegenden Zeitwerte bereits bei der Portfoliokonstruktion berücksichtigen. Zum Gastbeitrag der Helaba-Invest Münster 22.11.2023 „Handelsbilanzielle und ökonomische Ziele in der strategischen Asset Allocation“, so lautet der Beitrag unserer Kollegen in der aktuellen AbsolutIreport Ausgabe 05I2023, der die Möglichkeit der Verknüpfung von Bilanz und Ökonomie zeigt.Der starke und schnelle Zinsanstieg im vergangenen Jahr stellt für viele Investoren eine große Herausforderung für die Kapitalanlagestrategie dar. In der aktuellen, vielfach von stillen Lasten geprägten Situation, reicht der klassische Markowitz-Ansatz allein nicht mehr aus.Unsere Kollegen stellen in ihrem Beitrag eine innovative Weiterentwicklung vor, die handelsbilanzielle Restriktionen bei der Portfoliooptimierung berücksichtigt und institutionellen Investoren neue Perspektiven in der strategischen Ausrichtung zeigt. Zum AbsolutIreport Ausgabe 05-2023 Münster, 22.11.2023 Der Diplom-Volkswirt Dr. Christian Fürtjes ist ein ausgewiesener Spezialist für Ökonometrie und Konjunkturprognosen und verfügt über langjährige und umfassende Erfahrungen in Lehre, Forschung und Wirtschaft.Dr. Fürtjes wechselt zu ProAM von HSBC Deutschland, wo er seit 2017 als Senior-Economist im Economic Research Germany tätig war. Davor war Dr. Fürtjes bei der DZ Privatbank S.A. in Luxemburg als Research-Analyst im Portfoliomanagement tätig, seine berufliche Laufbahn hat Dr. Fürtjes an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf begonnen. Dr. Christian Fürtjes folgt auf Andreas Krämer, der den Provinzial Konzern nach 35 Jahren verlassen und sich in den verdienten Ruhestand verabschiedet hat. Wir danken Andreas Krämer für seine ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen Jahren und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dr. Fürtjes und wünschen ihm einen guten Start in der ProAM! Weitere Informationen zum Management
Impressum Datenschutz

Privatsphäre-Einstellungen

© 2024 Provinzial Asset Management GmbH