Unternehmen Management Nachhaltigkeit Karriere Ganzheitliche Kapitalanlage Strategische Asset Allokation Management Wertpapiere Dynamische Wertsicherung Alternative Investments Immobilieninvestments Kontakt Info-Center Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bei der ProAM

Das Thema Nachhaltigkeit ist uns so wichtig, dass wir es wirkungsvoll in unserer Organisation verankern und verantwortungsbewusst täglich mit Leben füllen. Wir haben uns auf den Weg gemacht, um unsere Zukunft aktiv mitzugestalten. Dazu haben wir die wesentlichen nachhaltigen Themen für unser Unternehmen analysiert, um dort anzupacken, wo es wirklich wichtig ist.

Unsere Werte

Langfristige Wertschöpfung ist nur in einem wirtschaftlich effizienten, nachhaltig gestalteten globalen Finanzsystem möglich. Langfristig verantwortungsvolles Investieren wird belohnt.

PRI-Initiative als Leitplanke für die Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage

Der Provinzial-Konzern ist im Jahr 2019 der PRI-Initiative (Principles for Responsible Investments) beigetreten. Als integraler Teil des Provinzial-Konzerns ist auch die ProAM den PRI-Prinzipien verpflichtet und richtet die Kapitalanlagen der Mandanten nach ökologischen und sozialen Kriterien sowie Aspekten der nachhaltigen Unternehmensführung aus.  Als Standard für diese nicht-finanziellen Einflussfaktoren hat sich der Begriff ESG (Environment, Social, Governance) etabliert.

Beitritt zur NZAOA-Initiative

Im 4. Quartal 2022 ist der Provinzial-Konzern der NZAOA-Initiative (The Net-Zero Asset Owner Alliance) beigetreten. Diese flankiert den Übergang zu einer ganzheitlichen Klimastrategie. Gegründet wurde die NZAOA 2019 auf dem Klimagipfel in New York. Die Mitglieder haben sich zur Reduktion der CO2-Emissionen ihrer Anlageportfolien bis 2050 auf netto Null verpflichtet, mit dem Ziel, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius im Vergleich zu vorindustriellen Zeiten zu begrenzen. Diese Verpflichtung hat erhebliche Auswirkungen auf Anlageprozesse. Bei allen Assets wird der CO2-Fußabdruck erfasst, entsprechende Reportingstrukturen werden aufgebaut, Abbauziele und deren Implementierung in die Anlageprozesse werden festgelegt.

Bestandteile von ESG:

Umwelt-
kriterien

Klima (CO2-Emission, regenerative Energiequellen) Wasser- & Ressourcenmanagement Abfall Biodiversität Umwelttechnologien Chancen (Märkte, Konsumenten)

Soziale
Kriterien

Wahrung der Arbeitnehmerrechte Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz Faire Bezahlung & Genderpaygap Demografischer Wandel ESG innerhalb der Lieferketten Umgang mit kontroversen Themen

Unternehmens­führung

Ethische Geschäftsführung Anreizsysteme Unabhängige Aufsichtsgremien Vermeidung von Korruption Risiko- & Reputationsmanagement Chancen durch transparente Kommunikation

Umsetzung in der ProAM

Wir integrieren die Nachhaltigkeitsanforderungen systematisch über alle Asset-Klassen fortlaufend in unsere Kapitalanlage- und Investmentprozesse .

ESG-Prozess
bei
Wertpapieren

Unser ESG-Prozess für Wertpapiere basiert auf Sperrlisten für Unternehmen und Staaten. Wir berücksichtigen die Integration einer Dekarbonisierungsstrategie. Unser Fokus liegt auf Begrenzung des Kohleanteils und sukzessive CO2-Reduktion.
Die ProAM setzt sich gemeinsam mit weiteren VöV-Mitgliedsunternehmen aktiv für eine Initiative zur Stimmrechtsausübung und Engagement ein. Wir achten auf Einhaltung von Bürger- und politischen Rechten, Korruption und Friedfertigkeit sowie UN Global Compact.

PRI-Ratings bei Alternative Investments

Bei Alternative Investments scoren wir externe Manager über PRI-Rating. So können wir die Fortschritte bei der Umsetzung und Verbesserung der verantwortungsbewussten Investmentpraktiken messen und eine kontinuierliche Entwicklung sowie die Verankerung von Nachhaltigkeit anerkennen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir unserer unternehmerischen Verantwortung gegenüber unseren Kunden gerecht werden. Bei Neuinvestitionen beauftragen wir nur Manager mit grünem Score.

Nachhaltigkeits­score bei Immobilien

Wir bewerten den Immobilienbestand objekt- oder managerbezogen. Bei Immobilien orientieren wir uns am VÖB-Nachhaltigkeitsscore und legen einen starken Fokus auf Schaffung von Wohnraum und höhere Energieeffizienz. Beim Scoring von Managern gehen wir analog den PRI-Kriterien vor und beauftragen bei Neuinvestitionen nur Manager mit grünem internem ESG-Score. Die ProAM ist zudem ein Mitinitiator des ESG-Fondsforums und Treiber von ESG-Themen in der Immobilienwirtschaft.

Haben Sie Fragen?

Dann nehmen Sie ganz unkompliziert Kontakt mit unserem Ansprechpartner auf. Zu den Kontaktdaten

Mehr über die ProAM:

Unternehmen

Mehr erfahren

Management

Mehr erfahren

Karriere

Mehr erfahren
Impressum Datenschutz

Cookie-Einstellungen

© 2024 Provinzial Asset Management GmbH